Suchbegriff:

Beschreibung der angefertigten Arbeiten - Referat



1) Was habe ich gemacht?
Beschreibung der angefertigten Arbeit: Titel, Material/ Umsetzung, Thema/ Inhalt.
2) Was bedeutet meine Arbeit für mich?
Persönliches Statement zur jeweiligen Arbeit.
(Die Aufgaben eins und zwei habe ich zusammengefasst)

Das Thema meiner Werke heißt “Inside Me”. Dieses Thema hängt einerseits damit zusammen, dass die Bilder mein Inneres widerspiegeln und andererseits hängt es mit ihrer Herstellung zusammen.
Bei jedem dieser Bilder habe ich einfach angefangen zu zeichnen bzw. zu malen ohne zu wissen was am Ende daraus entstehen wird. Ist ein Teil eines Bildes fertig gewesen, fielen mir nach und nach weitere Aspekte ein, die ich in das jeweilige Bild mit eingebracht habe.
Ein weiterer wichtiger Aspekt der Bilder ist, dass ich während der Herstellung immer Musik gehört habe. Die Musik hat meine Gefühle beeinflusst und somit auch meine Bilder.
Die Bilderreihe “Inside Me” enthält die Bilder: Heart, Tree und Vulcan. (Die Namen dieser Bilder finden Sie auf der Rückseite der jeweiligen Werke)
Ich möchte nun jedes Bild einzeln beschreiben und darlegen, was für eine Bedeutung sich hinter den einzelnen Bildern von “Inside Me” verbirgt.

Heart:
Das rot-grauschwarze Gebilde in der Mitte des Bildes stellt mein Herz dar. Ich habe es mit Bleistift und rotem Feinliner gemalt.
Das Dunkele in meinem Herzen steht dafür, dass in meinem Leben einige Dinge nicht richtig laufen und auch für den Schmerz den mein Herz ertragen musste bzw. muss. Durch zwei mit Bleistift gemalte Streifen wurde das Herz in den mit Bundstift gemalten gelben Hintergrund befördert.
Der gelbe Hintergrund steht für das Licht. Dieses Licht verbinde ich mit meinem Glauben. Ich glaube, dass Gott beginnt mein Herz von den negativen Dingen zu heilen. Die Farbe gelb hat des Weiteren die Bedeutung Freude. Deshalb glaube ich, dass Gott mein Leben wieder mit Freude füllen wird.
Die Streifen um das Herz herum stehen dafür, dass das Herz wieder beginnt zu schlagen. Dies bedeutet für mich ebenfalls, dass ich wieder Freude an meinem Leben haben werde.

Tree:
Das Bild habe ich komplett mit Tinte gemalt. Es zeigt einen kahlen, dürren Baum, der sehr stark in der Erde verwurzelt ist. Des Weiteren hat er unheimlich starke Wurzeln für einen so dünnen Baum. Es weht ein sehr starker Wind und eine sehr dunkele Sonne steht am Himmel. In der Erde sind unterirdische Flüsse dargestellt.
Auch dieses Bild hat mit meinem Glauben zu tun.
Der Baum auf dem Bild bin ich. Nach außen sehe ich sehr schwach aus, aber unter der Erde verbergen sich starke Wurzeln, die mich halten. Egal wie dolle der Wind weht, also egal was passiert, werde ich niemals von Gott entwurzelt werde bzw. ich werde mich nie von ihm entfernen. Denn er hält mich fest und mein Vertrauen ist so stark, dass ich ihn niemals los lassen würde. Auch wenn die Sonne noch so schwarz, die Tage immer schwerer werden und von außen alles nach einem gefährlichen Sturm aussieht, werde ich immer noch bei Gott verwurzelt sein und ihm vertrauen.
Die unterirdischen Flüsse versorgen mich (den Baum) mit Wasser, also mit Leben, und geben mir die Stärke jeden Sturm also jede negative Situation durchzustehen.

Vulcan:
Das Bild “Vulcan” ist mit den Materialien Kohle, Bleistift und Tinte entstanden.
Es ist ein Vulkan von innen zu sehen, der kurz vor dem Ausbruch steht. Aus dem Vulkan quillt Qualm heraus und der Himmel ist schon von ihm bedeckt. Die Luft ist bereits voller Asche und kleine Steinpartikel fliegen aus dem Vulkan in die Luft.
Im Vulkan ist zu sehen, dass die Lava steigt und der Vulkan somit kurz vor dem Ausbruch steht.
Auf der linken Seite des Vulkans ist Land und auf der rechten Seiten Meer. Der Vulkan trennt also das Land vom Meer.
Das Land ist bedeckt mit Asche und Steinpartikeln.
Der Vulkan auf dem Bild bin ich. Ich stehe direkt vor dem Ausbruch. Dies bedeutet für mich, dass ich mich nicht mehr verstecke, aus mir heraus komme und den Menschen zeige wer ich wirklich bin.
Der bevorstehende Ausbruch des Vulkans steht auch dafür, dass es mir egal ist was die Menschen von mir denken und dafür, dass ich mich nicht verstellen möchte, aus mir herauskomme und einfach ich selber bin. Das gilt auch für Zeiten in denen es schwer werden könnte mir treu zu bleiben. Dafür stehen das Meer und das Land auf meinem Bild. Das Land steht für Zeiten an denen es einfach sein wird mir selbst treu zu sein. Das Meer steht für Zeiten an denen es schwer sein wird und wo ich mit meiner Persönlichkeit und meinem Handeln bei anderen Menschen auf Gegenstand stoßen werde. Da das Meer eine größere Masse als das Land einnimmt, steht es auch dafür, dass ich eher
schwierige Zeiten als einfache haben werde.

Alle drei Werke von “Inside Me” gefallen mir und haben einen persönlichen Wert für mich.


3) Was verstehe ich unter Kreativität und Kunst?
Dein allgemeines Statement zum Bereich: künstlerisches Schaffen im pädagogischen Feld.
Ich habe gelernt, das Kreativität die Umsetzung von Fantasie in die Realität ist. Also ein geistiges Bild einer Vorstellung, die nicht sichtbar, hörbar und nicht fassbar ist, in die Realität zu verwirklichen.
Kreativ zu sein bedeutet auch auf Entdeckungsreise zu gehen, zu spielen und zu experimentieren.
Ich persönlich verstehe aber noch viel mehr unter dem Begriff Kreativität. Für mich gehört zur Kreativität, dass man seinen Gefühlen freien lauf lässt und dabei Kunst entsteht. Man kann genauso kreativ sein, obwohl man in seiner Fantasie zuvor keine Vorstellung davon hatte, was man überhaupt darstellen möchte. Trotzdem kann man sein Werk, wenn es fertig ist, interpretieren. Da es aus einem selbst bzw. aus seinen Gefühlen heraus entstanden ist.
Kunst hängt für mich auch ganz viel mit den Gefühlen und der Persönlichkeit eines Menschen zusammen. Wenn diese Eigenschaften nicht in einem Gemälde, einer Skulptur etc. enthalten sind, dann stellen diese für mich nur Bilder oder Gegenstände dar und sind somit nach meinem Verständnis keine Kunst.
Künstlerisches Schaffen im pädagogischen Feld stellt für mich einen wertvollen Teil der pädagogischen Arbeit dar. Hierdurch können Menschen ihre Gefühle und auch Geschehnisse verarbeiten und evtl. auch reflektieren. Aber auch die Pädagogen und Therapeuten bekommen einen Einblick in die Innenwelt eines Menschen. Besonders Menschen mit schweren Schicksalsschlägen oder Traumata ist diese Art von Verarbeitung geeignet.


4) Wie kann ich künstlerisch/ kreatives Arbeiten in der Praxis umsetzen?
Beschreibe eine Möglichkeit mit Klienten künstlerisch tätig zu sein und versuche ein praktisches Beispiel/ Projekt zu entwerfen.
Folgendes Projekt würde ich in einer Jugendhilfeeinrichtung oder einer Jugendfreizeiteinrichtung durchführen.
Für dieses Projekt werden so viel wie mögliche finanzierbare Materialien zur Verfügung gestellt, wie es nur möglich ist.
Als Erstes werde ich mit dem Jugendlichen einen kleinen Kurs durchführen, indem ich das Material einführe. Ich erkläre den Jugendlichen um welches Material es sich handelt und wenn es nötig ist, wie sie damit umgehen müssen. Des Weiteren zeige ich ihnen wie sie bestimmtes Material bearbeiten um damit arbeiten können. Beispiele dafür sind Gips, Ton oder Kleister.
Ich werde in den ersten Tage des Projektes jeden Tag ein unbekanntes Material für die Jugendlichen einführen. Nach der Einführung können sich die Jugendlichen dann mit dem neuen Material auseinander setzen und mit diesem experimentieren. Wenn der Jugendliche seiner Meinung nach mit dem Experimentieren fertig ist, gebe ich ihm die Möglichkeit, das Material in Verbindung mit anderem Material zu verwenden. Der Jugendliche hat Freiheit im Bezug auf die Materialien, die er zusätzlich verwenden möchte.
Wenn ich alles unbekannte Material eingeführt habe, stelle ich den Jugendlichen frei mit welchem Material sie arbeiten wollen. Die Jugendlichen sollen mit dem arbeiten, was ihnen gerade Spaß macht und ihren Gefühlen dabei freien lauf lassen.
Ich stehe den Jugendlichen dabei für Fragen und Hilfestellungen zur Verfügung.
Mir ist bei diesem Projekt wichtig, dass die Jugendliche ihre Gefühle und vergangene Geschehnisse verarbeiten können. Der Prozess des Schaffens soll ein Prozess sein, der Gefühle freisetzt und sie verarbeitet.
Wenn die Jugendlichen während ihrer Arbeit Musik hören wollen, können sie dies gerne über Köpfhörer tun. Musik beeinflusst bzw. verstärkt die Gefühle eines Menschen, deshalb sehe ich es als ein hilfreiches Mittel für die Herstellung eines Kunstwerkes.
Während dieser Zeit des künstlerischen Schaffen ist es mir nicht so wichtig, dass das Gruppengefühl gefördert wird, sondern es geht mir darum eine Hilfe zur Verarbeitung der eigenen Gefühle zu schaffen. Deshalb ist es auch in Ordnung, wenn die Jugendlichen sich durch die Musik zu den anderen Jugendlichen abschotten. Die Jugendlichen können so ganz in ihre Gefühlswelt eintauchen ohne von den Dingen, die um sie herum passieren, abgelenkt zu werden.

Dieses Referat wurde eingesandt vom User: Kalle777




Kommentare zum Referat Beschreibung der angefertigten Arbeiten: