Suchbegriff:

Aufbau des Atoms - Referat



Vorbereitung auf den Chemietest

Isotope
Von einem bestimmten Element ( zum Beispiel Chlor ) gibt es verschiedene Atome, die sich in der Zusammensetzung des Atomkernes und somit in der Masse voneinander unterscheiden.
Das liegt ausschließlich an der verschiedenen Anzahl der Neutronen im Atomkern.

Ein Beispiel
Chlor setzt sich aus den Isotopen 35 Cl (zu 75 %) und 37 Cl( 25 %) zusammen. 17 17

Also ist die Gesamtzahl von Chlor 35.5 Cl
17

Wie man auf diese Gesamtzahl gekommen ist:

(35u x 75% )+(37u x 25%)
-------------------------------- = 35,5u
100

Rutherford’s Versuch
a-Teilchen können durch eine Dichte Goldfolie (besteht aus Goldatomen) hindurch. Daraus schloss Rutherford, dass die Goldatome nicht kompakt und dicht sind, sondern durchlässig und voller Hohlräume und Lucken,

Jedes a-Teilchen erzeugt beim Auftreffen einen Lichtblitz, der sich mit einer Lupe erkennen lässt. Daraus schloss Rutherford, dass beim Auftreffen Energie in Form von Licht freigesetzt wird.

Etwa jedes Zehntausendste a-Teilchen wurde von den Goldatomen zurückgestoßen. Daraus lies Rutherford schließen, dass sie wahrscheinlich in Berührung mit dem Atomkern kamen und dass der sehr fest, robust kompakt und schwer sein müsse. Und er schloss draus, dass die Atomkerne positiv geladen sind und somit die a-Teilchen abgelenkt werden

Das Atom
Der Atomkern
- positiv geladene Protonen enthalten
- neutrale Neutronen enthalten
- fast gesamte Masse des Atoms im Kern enthalten
- Die Anzahl der Protonen im Kern nennt sich Kernladungszahl, oder Ordnungszahl
- In der Atomhülle um den Kern herum sind negativ geladene Elektronen
- Es gibt genau so viele Elektronen in der Hülle, wie Protonen im Kern
- Die Neutronenanzahl kann immer anders als die Protonenanzahl sein
- Ein Neutron und ein Proton wiegen einen U (u =
0, 00000000000000000000000001 Gramm)
- Ein Elektron hat keine Masse














Kommentare zum Referat Aufbau des Atoms: