Suchbegriff:

Archille-Claude Debussy - Referat



Achille Claude Debussy
• * 22. August 1862 Saint-Germain-en-Laye
• vier Geschwister
• Musik spielte keine große Rolle, manchmal
Operettenbesuche
• Mutter gab Ton an, setzte Entscheidungen durch
• Kein Schulbesuch-> Erwachsener -> mit
Schwierigkeiten nachlernen
• Bei Verwandtenbesuch: 1. Klavierstunde
• Nach 2 Jahren : erfolgreicher Kandidat für
Pariser Konservatorium
• Noch 1 Jahr: Oberklasse in der
Musikhochschule (11 Jahre alt)
• 1. Preis am Wettbewerb mit Chopin-Ballade
• mit Werken von Schumann, Beethoven, Weber und
Chopin erfolglos -> „Debussy entwickelt sich
zurück“
• Abstand vom Klavierspielen-> Erfolg in
Klavierbegleitung-> KOMPONIST
• 1883: 2. Platz PRIX DE ROME (höchste
Auszeichnung)
• 1884: 1. Platz -> 4jähriges Stipendium
• Aufenthalt in der römischen „Villa Medici“ ->
quälend TEXTSTELLE: „Ich versuche zu
arbeiten, ich kann nicht. Im Übrigen wissen
Sie, wie sehr ich die Musik liebe und können
mir glauben, wie sehr mein gegenwärtiger
Zustand mir zuwider ist. Sie sprechen von
Sicherheit, die durch die Villa garantiert
wird, ach! Ich würde Gott weiß was darum
geben, etwas weniger davon zu haben, zu
welchem Preis es auch sei; denn sie bedrückt
mich und hindert mich am wirklichen Leben.“
• 1889: Weltausstellung in Paris: Inspiration
aus Russland, Asien und Arabien
/> • nach Aufenthalt in der Villa -> Bohème –
Periode
• kleine Kompositionen um zu überleben
• mit Gaby zusammen-> heimliche Verhältnisse zu
anderen Freuen-> sie versucht sich zu
erschießen-> überlebt
• Debussy heiratet Lily Texier
• Durchbruch: „Prélude à l’après-midi d’un
faune“ (Vorspiel zum Nachmittag einen Faunes)
Uraufführung:22.Dezember 1894
• Große Anerkennung: „Les Nocturnes“
Uraufführung: 9.November 1900
• Lobende Kritiken: „Pelléas et Mélisande“
Generalprobe: Buh-Rufe und Pfiffe,
Premiere: Begeisterung
• 1901 : erneutes Verhältnis – Ehefrau begeht
Selbstmord mit Revolver (klappt nicht)
• 1909: Krebserkrankung wird festgestellt
• 1915: Operation
• 25.März 1918 stirbt er
(91. Todestag von Beethoven)

größter franz. Impressionistischer Komponist, weigerte sich gegen den Ausdruck Impressionist, schrieb: Orchesterwerke, Bühnenwerke, Kammermusik, Lieder, Chorwerke, Klavierwerke

andere berühmte Werke:
Children’s Corner 1908 Uraufführung
Deux Arabesques
Danse bohémienne 1980





Kommentare zum Referat Archille-Claude Debussy: