Suchbegriff:

Ammoniak - Referat



Ammoniak als Ausgangsstoff für weitere Stoffe

Ammoniak ist eine Verbindung aus Wasserstoff und Stickstoff ( ). Es ist Ausgangsstoff für viele verschiedene Stoffe und ist eine der bedeutendsten anorganischen Grundchemikalien, dessen Produktion sich auf weltweit ca. 120 Millionen Tonnen beläuft. Bis auf etwa 20% wird das produzierte Ammoniak zur Herstellung von Düngemitteln verwendet.

Übersicht
Ammoniak ist Ausgangsstoff für folgende Stoffe:

1. Ammoniumhydroxid (Salmiakgeist)
NH3 (g) + H2O (l) -> NH4OH (aq)


2. Salpetersäure
1.) 2NH3 (g) + 2O2 (g) -> 2No2 (g) + 3H2
2.) 2NO2 (g) + H2O (l) + ½ O2 (g) (aus der Luft) -> 2HNO3 (aq)

Verwendung: dient unter anderem zur Herstellung von Düngemitteln, Sprengstoffen, Nitraten sowie zum Ätzen und Beizen von Metallen.

3. Ammoniumchlorid (Salmiak)
NH3 (g) + HCl (g) -> NH4Cl (s)

Verwendung: in Salmiakpastillen, zur Trinkwasseraufbereitung

4. Hirschhornsalz
Ammoniumhydrogencarbonat+Ammoniumcarbamatà Ammoniumhydrogencarbonat
Verwendung: zur Herstellung organischer Verbindungen, Katalysatoren und Klebstoffen, Zusatz zu Kopfwaschmitteln und Haarwässern sowie als Riechsalz, Backtrieb

5. Düngemittel (Ammoniumsalze)
Ammoniumhydroxid + Säure à Ammoniumsalze
Verwendung: als Düngemittel

6. Formiergas
2NH3 (+ Hitze) -> N2 + 3H2

Verwendung: hat nahezu die gleichen Eigenschaften wie reiner Wasserstoff; u.a. zum anlauffreien Härten von Metallen.

7. Natriumcarbonat (Soda)
NaCl (s) + CO2 (g) + NH3 (g) + H2O (l) -> NaHCO3 (s) + NH4Cl (aq)
Verwendung: als Lebensmittelzusatzstoff E500, zur Papier-, Zellstoff-, Chemiekalien-Seifen- und Waschmittelherstellung.


Quelle(n) für dieses Referat: http://www.kremer-pigmente.de/64700.htm http://www.chemienet.info/7-nv.html http://www.m-ww.de/pharmakologie/giftstoffe/ammoniak.html http://www.krref.krefeld.schulen.net/referate/chemie/r0013t00.htm http://www.net-lexikon.de/Ammoniumchlorid.html http://www.crystec.com/kllhyamd.htm http://www.fertighaus.de/f_haus/info/chemie/chemies.htm http://de.wikipedia.org/wiki/Hauptseite




Kommentare zum Referat Ammoniak: