Suchbegriff:

Amerikas Klima - Referat



amerika ist einer der länder die am häufigsten von naturkatastrophen heimgesucht werden
das liegt aber auch wahrscheinlich an der größe
dort herrschen meistens stürme (hurrikans und tornados) erdbeeben überschwemmungen oder vulkanaufbrüche
in den letzten hundert jahren wurden
12 verheerende stürme
5 erdbeeben
4 überschwemmungen
und 1 vulkan ausbruch aufgezeichnet
aber dagegen kann man recht wenig tun denn über naturkatastrophen haben menschen keinen einfluss
das einzige was sie machen können sind evakuierungen starten
am meisten schuld sind die meeresströmungen um amerika
normalerweise sollten meeresströmungen das wäre wasser vom äquator in die kälteren regionen fördern und kaltes wasser zum äquator hin bringen (was auch unsere jahreszeiten bestimmt)
aber el nino (eine meeresströmung im norden von südamerika) bringt dies durcheinander
er sollte eigentlich das warme wasser vom äquator in die kälteren zonen bringen
dieser prozess wurde aber durch die windströmungen umgekehrt
das warme wasser sammelt sich an den küsten südamerikas
es wird dort immer weiter erhitzt
es kann aber kein kaltes wasser (was nährstoffe enthällt) aus den unteren tiefen nach oben dringen
dadurch kann sich kein plankton bilden was verheerende folgen für tiere hat die sich davon ernähren
außerdem führt dies zu starken regenfällen und überschwemmungen
und nicht nur amerika ist davon betroffen
el nino macht manche länder sehr arm oder reich denn der regenwald und das amazonas gebiet leiden deswegen unter trockenheit
in australien und südostasien sind buschbrände und verwüsten ganze landstriche
wohingegen tansania und kenia zu viel regen hat
so viel zu el nino
ein weiterer wichtiger meeresstrom ist der golfstrom
er leitet ebenfalls warmes wasser vom äquator nach amerika
aber auch nach europa
er bewirkt das sogar in schottland palmen wachsen können
aber der golfstrom ist bedroht
denn die immer weiter schmelzenden eisplatten am nordpol nimmt der golfstrom auf
das kalte wasser was eine höhere dichte hat als das warme sinkt in untere tiefen ab
das führt zu einem sog der den golfstrom völlig neue richtungen einschlagen lassen kann
außerdem kühlt er sich dadurch auch ab
wenn jetzt der golfstrom nicht mehr an europa lang fließen würde dann würde das die nächste eiszeit für uns bedeuten
das sehen die wissenschaftler aber für sehr unwahrscheinlich



die größte massenevakuierung fand beim hurrikan floyd statt
2,5 mio menschen evakuiert
zwichen florida und virgina
war 876 km breit
deutschland ist 640 km breit ^^
also wäre deutschland unter ihm komplett verschwunden
er hatte 350 stundenkilometer
er hat viel verwüstet
ganze dörfer hatten keinen strom
er sollte zwischen florida und south carolina eintreffen
und eine 5 meter hohe flutwelle mit sich bringen
als er dann auf land gezogen ist hat er sich aber auf 175 kmh abgeschwäch
insgesammt kahmen 12 menschen ums leben
tausende von häusern wurden übeflutet
2 millionen haushalte ohne strom
der schaden hällt sich aber in grenzen


Dieses Referat wurde eingesandt vom User: Midna




Kommentare zum Referat Amerikas Klima: