Suchbegriff:

Amerikanischer Bürgerkrieg - Referat



Nur 80 Jahre nachdem die amerikanischen Staaten sich zusammengeschlossen und die Unabhängigkeit von England errungen hatten, drohte die Union an einem schweren Konflikt zu zerbrechen.
Von 1861 bis 1865 wütete ein Bürgerkrieg als Folge von unüberwindlichen Meinungsverschiedenheiten, insbesondere über die Sklaverei.
Im Süden war die erlaubt, im Norden aber geächtet.
Der unmittelbare Anlass des Krieges war die Wahl von Abraham Lincoln zum Präsidenten im November 1860.
Lincoln wollte die Ausbreitung der Sklaverei verhindern und hatte auf ihre Abschaffung im Süden gehofft. Die Südstaaten waren dagegen und traten nacheinander aus der Union aus, um ein eigenes Bündnis mit Präsident Jefferson Davis zu bilden. Konföderation gennant.
Im April 1861 brachen Kämpfe aus. Die Streitkräfte der Konföderierten wurden von dem erfahrenen General Robert E. Lee angeführt.
Die Armee der Union war jedoch viel größer. Außerdem war der Norden durch große Industriebetriebe im Vorteil, die den Nachschub für die Armee sicherten, während der Süden hauptsächlich von der Landwirtschaft lebte.
Der Krieg war grausam, und nach dem Sieg der Union über die Konföderation im Jahr 1865 waren weite Gebiete des Südens verwüstet.
Der Unionssieg führte zur Abschaffung der Sklaverei in den gesamten Vereinigten Staaten, doch blieb das Land noch viele Jahre zwischen Norden und Süden gespalten.

Die geteilte Nation
Bis zur Mitte des Jahres 1861 hatten 11 Staaten ihre Unabhängigkeit von der Union erklärt.
Es waren jene südlich der Mason-Dixon-Linie, die der Befürworter der Sklaverei im Süden von den freien Staaten im Norden trennte.

Ein "moderner" Krieg
Der Bürgerkrieg war der erste militärische Konflikt, in dem Eisenbahngeschütze und gepanzerte Kriegsschiffe eine wichtige Rolle spielten.
Zum ersten Mal berichteten auch Zeitungen aus der ganzen Welt ausführlich mit Fotografien und Artikeln über einen Krieg.

Die Truppen
Die Bürgerkriegstruppen bestanden zum größten Teil aus Infanteristen.
In den gegnerischen Armeen kämpften insgesamt 3 Millionen Menschen.

Kriegsende
Am 9.4.1865 ergab sich der General der Konföderierten Robert E. Lee bei Appomattox in Virginia bedingungslos dem Unionsgeneral Ulysses S. Grant.
Über eine eine halbe Million Amerikaner waren im Krieg getötet, noch viel mehr verletzt worden.



Kommentare zum Referat Amerikanischer Bürgerkrieg: