Suchbegriff:

American History-X - Referat



Ein Herzergreifendes Drama, das in einem viertel von Amerika spielt und dessen viertel früher mal eine sehr ruhige und schöne stadt war.
Ein sehr dramatisches und unerwartetes Ende wird versprochen.
Die Hauptrolle spielt Derek ein sehr rasistischer junger mann, dessen Leben von einem Abend abhängt. Und so nimmt Dereks Zunkunft seinen lauf.
Alles begann an einen Abend, alls Danny(jüngerer bruder)ihm berichtet,das sich Afro-Amerikaner an seinen Auto zu schaffen machen. Wut überströmt greift Derek zu seiner waffe, um wutstrebig den schwarzen den gar aus zumachen. Doch Ursprung seiner rasistischen Meinung ist eine tiefgründige Vorgeschichte dessen Dereks Vater, der freiwillige Feuerwehrmann war, ist hilfe leistend bei einem Einsatz im schwarzen viertel, mutwillig durch einen Afro-Amerikaner erschossen worden.
Durch dieses Ereignis entwickelt Dereks blanken hass gegen alle schwarzen. Dieses scherzhafte Ereignis trieb Derek in die Arme von Cammeron, dem besesenen Anführer. Der alle, auch Derek so maniepulierte, das sie taten, was er sagte.
Da Dereksehr überzeugend seine rasistische Meinung vertrat, konnte er auch andere für seine Meinung gewinnen. Diese GRuppen wurden immer größer, die auf hass und zerstörung gegenüber den schwarzen getrimmt wurden. Doch zurück zu den Abend der alles verändern sollte.
Wie schon gesagt, griff er nach seiner waffe und ging wild entschlossen auf die schwarzen zu. Und ohne mit der wimper zu zucken, erschoss die zwei Afro-Amerikaner, einer konnte jedoch fliehen. Einige Minuten später war er schon von der Poliezei umzingel und fest genommen. Völlig ensetzt schaute Danny die ganze zeit zu, und er stellte sich immer wieder eine Frage:
''Was wäre gewessen,wenn er Derek nicht bescheid gesagt hättte?''
Die nächsten tage und monate quellte er sich vor Selbstvorwürfen.
Derek bekamm an mord von zwei Afro-Amerikaner 3Jahre haft, die sehr ausschlag gebend für seine weitere zunkunft waren. In diesen 3Jahren sehr viel, unter allem, das er sich nach anfänglichen schwirikkeiten mit einem Afro-Amerikaner anfreundete mit diesem sortierte er die unterwäsche. Er öffnete Derek die Augen ,dass er nähmlich hier im Knast der nigger ist. Doch um seines gleichen Anschluss zu finden, zeigt er Flage , drauf hin wurde er aufgenommen. Auch im Knast zeigte er keine reue und bleibt immer noch fest seiner Meinung des rasismus.
Doch er merkte, das seine leute Dope verkauften das sie vorher bei den afro-Amerikaner gekauft haben. Seit dem wollte er nüscht mehr mit der bedrügerischen bande zu tun haben und kehrte ihn den rücken zu. Doch zogen sie andere seiten auf, was für ihm schwere folgen hatte. Diese bekam er auch zu spüren,nichts ahnend wurde er eines tages unter der dushe vergewaltigt.
sogar die aufseher schauten weg.
Langsam fing er an an seiner Meinung zu Zweifel, nach jenen ereignis verzog er sich in seine zelle und lies nur noch bücjer.
Nach dem Derek seine 3 Jahre abgessesen hatte, war er sehr erleichtertund froh die restliche zeit
unbeschacht und heil nach hause zu kehren, da er ihnen verboten hatte, ihm im Knast zu besuchen.
Als Anlaß Dereks rückkehr organiesirte Danny und die rechts radikallen Truppen eine Feier. Alles hatte sich verändert, aufeinmal gehörte Danny auch dazu da er in Derek ein vorbild sah, wie soviele von ihnen. Derek verbot Danny auf die Party zu gehen doch er hielt sich nich daran. Auf der party ging Derek zu cameron, um ihn zu erklären , das er aussteigen will und nichts mehr damit zu tun haben willund genauso soll er Danny daraus halten. Doch sie fingen an zu streiten und Derek rastet aus und schlägt ihn zu boden. Die anderen bekommen wind davon und stellen sich gegen ihn. Als Danny dan auch von Dereks austiegt mit bekommt mag er es garnich glauben und ist zu tiefst verletzt und enttäuscht. Da rauf hin erzählt er Danny die ganze Geschicte über die schreckliche zeit im knast. Danny schrieb einen aufsatz über Dereks leben plus die zeit im gefängnis, das er als zweite chance nutzen soll, da er kurz vorm raus schmies der schule stand. Als der abgabe termin bevor stand sollte alles nicht mehr so sein wie es war. An diesen tag hatte derek ein vorstellungs gespräch und brachte danny noch zur schule, doch keiner von beiden wußte das er für einen der beiden der letzte tag sein sollte, bis dan ein tötlich schuß viel.

doch etwas beunruhigt mich, da am ende danny von einem schwarzen erschossen wird. Man könnte annehmen, das derek wieder in den geschmack einer rasistischen laufbahn geräht um sich an denn mord seines bruders zu rächen, was sehr wahrscheinlich wäre.

hoffe euch gefällts
lg tali
Dieses Referat wurde eingesandt vom User: tali




Kommentare zum Referat American History-X: