Suchbegriff:

Ameisen Kommunikation - Referat



Ameisen leben in Kolonie mit einer Königin, deswegen haben sie viel verschiedene Möglichkeiten zur Kommunikation wie: chemisch olfaktorisch, taktil und akustisch. Die chemisch olfaktorische Kommunikation ist die wichtigste Verständigungsmöglichkeit der Ameisen. Sie kommunizieren vorwiegend über Duftstoffe, sogenannte Pheromone. Pheromone werden bei Ameisen in Drüsen an der anderen Seite des Körpers prodoziert und ausgeschieden. Diese Duftstoffe werden bei den verschieden aufgaben genutzt wie futtersuche, Nestverteidgung oder als Abreckungsduft. Ameisen geben durch Pheromone verschiede aufgaben weiter wie Weg zu einer Futterquelle, Weg zu einer Stelle für den Bau eines neuen Nestes und anzeigen eines Feindes. Aber sie tauschen auch Information so aus und sie markieren so ihren Weg zur Futter stelle damit die anderen Ameisen aus ihrer Kolonie den Weg zurückverfolgen können. Ameisen markieren ihr Revier mit Kothaufen.
Es gibt auch einen speziellen „Nest Duft“, der die Ameise als Nestgenossin ausweist. (Da jedes Nest einen eigenen Duft hat, werden fremde Ameisen oder andere Insekten sofort erkannt und attackiert).
Ameisen kommunizieren auch taktil. So geben sie Nachrichten weiter ohne laute zu erzeugen, sie berühren sich einfach mit den Fühlern beispielsweise kurz oder lang abrupt oder geit entend so übermitteln sie Nachrichten wie „ich hab Durst“. Sie werden auch Antennen genannt, auf den Antennen befinden sich wichtige Organe, die über Geschmack, Gerüche und Feuchtigkeit Auskunft geben .Dadurch können sie auch die Anziehung der Erde Spüren.
Ameisen verständigen sich auch durch Akustische Signale, das funktioniert so. Sie reiben ein Bein an der Taille dabei entstehen Töne, die sie allerdings nicht hören sondern spüren nur die Vibration der Erde mit Sinnesorganen in den Beinen. Manche Arten klopfen auch mit dem Kopf auf eine harte Oberfläche.
Es wurden noch lange nicht alle Kommunikation arten erforscht.
Es gibt c.a 10.000 verschiedene Ameisen arten es wurde aber noch nicht alle erforscht.
In einem Ameisen Volk leben c.a zwischen 300,000 und 600.000 Ameisen.





Kommentare zum Referat Ameisen Kommunikation: