Suchbegriff:

Altsteinzeit - 2.Version - Referat



Die Altsteinzeit

Die ersten Menschen entstanden in Afrika und breiteten sich von dort über die ganze Welt aus. Die ersten Menschen in Europa lebten im Neandertal. Ihre Entwicklung wurde aber immer wieder durch Eiszeiten, d. h. langfristige Klimaveränderungen unterbrochen und dauerte Jahrtausende. Die ursprünglichste Lebensform war die des Jäger und Sammler.

wo nun: Höhlen dienten als Unterschlupf, Grab und Kultstätten. Sie waren nicht immer bewohnt, da die Menschen den Herden folgten.

Werkzeuge: Sie waren aus Holz, Knochen und Stein, den man mittels eines anderen Steines behauen hatte um so scharfe Kanten zu erhalten. (Faustkeil)

Organisation: Die Menschen lebten in Horden, die vermutlich mehrere Sippen umfassten. Ein solcher Zusammenschluss war für die Grosswildjagt notwendig.

Religion: Da das Tier im Mittelpunkt des menschlichen Denkens stand ist anzunehmen, dass es auch religiös verehrt wurde.

Verhältnis zur Umwelt: Der Mensch ist vollständig von der Natur abhängig und gestaltet sie nicht sondern beutet sie nur aus (Wildbeuter). Anfänglich kann er auch mit dem Feuer nicht umgehen.
Dieses Referat wurde eingesandt vom User: sk8boy



Kommentare zum Referat Altsteinzeit - 2.Version: