Suchbegriff:

Albert Einstein - 7.Version - Referat




Albert Einstein

Mensch und Wissenschaftler

1879
Albert Einstein wird am 14. März 1879 in Ulm
geboren und verbringt seine Kindheit in München¬.
Er ist ein ungewöhnliches Kind. Nur langsam¬
lernt er sprechen. Bis er sieben Jahre alt
ist, sagt er jeden Satz erst einmal leise vor sich
hin, bevor er ihn laut ausspricht.
Manche Lehrer meinen, aus Einstein werde nie
etwas, weil er eigensinnig und lernunwillig sei.
Aber anders als die Legende es will, ist er nicht
schlecht in der Schule, sondern durchschnittlich,
nur in Physik sind seine Leistungen sehr gut.
Nach seinem Studium lebt Einstein in Bern und arbeitet beim Schweizerischen Patentamt - ein langweiliger Bürojob. In seiner Freizeit beschäftigt er sich weiter mit der Physik. Albert Einstein heiratet Mileva Marie, sie haben zwei Söhne; eine Tochter wurde vor der Hochzeit geboren und zur Adoption freigege¬ben.

1905
Albert Einsteins „Annus mirabilis" - Jahr der
Wunder. Er veröffentlicht innerhalb kürzester
Zeit mehrere wichtige Aufsätze, unter anderem
einen über den Photoelektrischen Effekt. Auch
die „Spezielle Relativitätstheorie" mit Einsteins
berühmtester Formel, E=mc2, schreibt er in diesem Jahr nieder.
Diese Gleichung kennt fast jeder, aber kaum jemand kann sie richtig erklären. Sie beschreibt, wie Licht, Zeit und Energie im Universum zusammenhängen.

1914-1932
Albert Einstein lebt in Berlin und verlebt eine politisch und privat sehr ereignisreiche Zeit. Er lässt sich von seiner Frau scheiden und heiratet seine Cousine Elsa Löwenthal und adoptiert ihre zwei Töchter.

1919
Albert Einsteins „Allgemeine Relativitätstheorie" wird durch Astronomen bestätigt.

1921
Albert Einstein erhält den Nobelpreis für seinen
Aufsatz zum Photoelektrischen Effekt.

1933-1955
Nachdem sich Einstein für den Pazifismus ein¬gesetzt hat und er nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten als Jude von Deutsch¬land verstoßen und enteignet wird, verlässt er seine Heimat. Von 1933 bis 1955 lebt Einstein in den USA. Er weist kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkrieges den amerikanischen Prä¬sidenten Roosevelt darauf hin, dass Deutsch¬land in der Lage sein könnte, eine Atombombe zu bauen. Nachdem in Hieroshima die erste US-Atombombe abgeworfen wird und Einstein erkennt, welche Auswirkungen diese haben kann, setzt er sich für die Ächtung der Atombomben ein.

1955
Albert Einstein stirbt am 18. April 1955 im Alter
von 76 Jahren.

Dieses Referat wurde eingesandt vom User: laurasstern91




Kommentare zum Referat Albert Einstein - 7.Version: