Suchbegriff:

Ailton - Referat



Ailton ist am 19.7.1973 in Brasilien geboren.
Sein Stammverein war Universidad Nuevo Leon, dort spielte er bis 1998, als ihn ein gewisser Felix Magath entdeckte. Felix Magath ist heute der Trainer des FC Bayern Münchens, trainierte damals aber Werder Bremen. Bremen zahlte eine Ablösesumme von 2.750.000 Euro.
Bei Bremen, unter Magath, versauerte Ailton zuerst auf der Bank. Der Brasilianer, der sehr viel Aufmerksamkeit braucht und daher als Diva bezeichnet wird, kam mit dem Trainer, der sehr auf Diziplin achtet nicht zurecht. Später als Thomas Schaf Trainer war, spielte Ailton zusammen mit Claudio Pizarro, der heute bei Bayern spielt zusammen im Sturm. Sie waren ein unglaublich gutes Duo. Später wechselte Pisarro, was aber nichts an der Person Ailton änderte. Er schoss auch weiterhin seine Tore, und wurde in der Saison 2003-04 Torschützenkönig, Deutschlands Spieler des Jahres, deutscher Meister und DFB Pokalsieger. Nach diesem erfolgreichen Jahr, wecheselte Ailton nach Schalke um dort erfolgreich international zu spielen. Allerdings erreichte er nicht seine Höchstform, die vo ihm verlangt wurde. Nach vieler Kritik wechselte er nach Istanbul, zu Besiktas. Dort kam er mit dem Trainer Tigara nicht klar, da dieser meinte, der Kugelblitz sei zu dick. Ailton schoss aber auch dort seine Tore. Besiktas wollte ihn wieder loswerden, was auch in der Winterpause des Jahres 05-06 schafften. Ailton wechselt für eine halbes Jahr auf Leihbasis zum HSV.
Dieses Referat wurde eingesandt vom User: Alibaba




Kommentare zum Referat Ailton: