Suchbegriff:

Aids - 15.Version - Referat



1.Warum gibt es heute noch keine Möglichkeit zu impfen?
- Wirkstoff ist in der 1. klinischen Phase
- Wird von Johannesburg, Großbritannien, Kenia und der Schweiz auf seine Verträglichkeit geprüft
- Möglich gemacht durch Mitbegründer und Präsident der IAVI (private internationale Initiative) Seth Berkeley
- Unterstützung von Privatleuten (Spenden)
- Forschungsgelder von europäischen Regierungen (Deutschland nicht)
- Ziel von Seth Berkeley: Vorantreiben der weltweiten Forschungen
Viele klinische Tests
- sucht die besten Wissenschaftler
- sucht nach den besten Testmöglichkeiten
- Der momentan getestete Impfstoff kommt aus den Slums von Nairobi
- Entstehung: 600 Prostituierte wurden auf HIV untersucht
24 waren gegen HIV immun
Beispiel: Salome, hat ungeschützten sex (täglich etwa 10 Freier)
Vermutung: viel sind infiziert mit HIV
Sie ist nicht Erkrankt
-> Vermutung der Forscher: es liegt an ihren Genen
Ansatz zur Herstellung eines Impfstoffes
- anhand der Ergebnissee von einem Bluttest wurde der erste Impfstoff entwickelt, der momentan im test ist
- Impfung soll in mehreren Schritten erfolgen
- 1. Schritt: Erkennung des Erbgutes vom Aids-Virus der infizierten Person
- 2. Schritt: Impfung des Aids-Erbgutes direkt unter die Haut
- 3. Schritt: Impfung des HIV-Erbgutes in die Zellen
- Dadurch soll eine Immunreaktion ausgelöst werden
- Körperabwehr soll gestärkt werden
- Ziel: Gesunden Körper gegen HIV immun machen
- Letzter Impfstoff: Impfung des gp120 Proteins (Zelloberfläche des HI-Virus vorhanden)
- Test wurden nach 5 Jahren beendet, da es die Tests nicht bestanden hatte

2.Wie sieht das Krankheitsbild aus?
- Symptome der HIV-Infektion/von Aids sind unterschiedlich (hängt von verschiedenen Faktoren ab:
- Genetische Veranlagung
- Lebensstil
- Momentanes Krankheitsstadium
- Eventuelle Begleiterkrankung
- Bisherige Therapie
- Stadium A: Akute primäre HIV-Infektion
- Kann auftreten muss aber nicht (Grippe ähnliche Symptome)
- Fieber, Erbrechen/Durchfall
- Kopf-, Hals-, Muskel- und Gelenkschmerzen
- Geschwollene Lymphknoten, Hautausschlag
- HIV-Test fällt in diesem Stadium noch negativ aus
-> Man kann trotzdem andere Leute infizieren
- Akute Phase dauert selten länger als 4 Wochen
- Anschließende Periode in der man keine Symptome hat, außer angeschwollene Lymphknoten (HI-Virus verbreitet sich)
- Ohne Therapie: nach 7-10 Jahren: chronische Müdigkeit, Konzentrationsschwäche, Leistungsknick, Nachtschweiß
- Alarmierende Symptome: Fieber, Durchfall, Gewichtsverlust (länger als 1 Monat anhaltend)
- Stadium B: Erkrankung, die
AIDS noch nicht definiert
- Schwächung des Immunsystems
- Juckende schmerzende Hautbläschen und –risse
- Pilzbefall von Mund und Rachen bzw. Vagina
- Schmerzhafte Nerven-Funktionsstörungen
- Abfall der Blutplättchenzahl
- Haut- und Hautgefäßknötchen
- Stadium C: Erkrankung die AIDS definiert
- Befall von opportunistischen Keimen (Krankheitserreger, die von der Schwächung des Immunsystems profitieren)
- Können sich in dieser Phase ungehindert ausbreiten
- 1. Lungenentzündung
- 2. Infektion des Nervensystems bis zur Hirnhautentzündung
- 3. Verschiedene Krebsarten: Lymphon, Kaposi-Sarkom
- 4. ausgedehnter Pilzbefall in Lust-/Speiseröhre bzw. Lunge
- 5. schwere Herpesinfektion mit beleibenden Geschwüren
- 6. Tuberkulose

3.Wie wird Aids behandelt
- Ist (noch) nicht Heilbar
- Kann aber behandelt werden
- Es gibt viele Möglichkeiten zur Behandlung
- Bei allen Möglichkeiten nimmt der erkrankte mehrere Medikamente ein
- Durch die Einnahme der Medikamente wird nur die Verschlimmerung verhindert und die Symptome klingen ab
- Sobald Medikamente nicht mehr eingenommen werden kehren die Symptome wieder zurück und die Krankheit verschlimmert sich

4. Wie kann man sich anstecken?
- Ungeschützter Geschlechtsverkehr mit einer infizierten Person
- Verseuchtes Blut (Bluttransfusion)
- Eigentlich sehr unwahrscheinlich, kann jedoch bis zu 25 Tage nach der Ansteckung nicht nachgewiesen werden
- Verschmutzte Nadeln oder Spritzen (beim teilen einer spritze, wenn man z.B. Drogen nimmt)
- Während der Schwangerschaft auf ungeborene Babies
- Bei der Geburt, wenn das Kind verletzt wird
- Beim Stillen, über die Muttermilch

Dieses Referat wurde eingesandt vom User: Lee




Kommentare zum Referat Aids - 15.Version: