Suchbegriff:

Adolf Hitler - 4.Version - Referat



Adolf Hitler – Kindheit

Allgemein
-machte Geheimnis aus seiner Vergangenheit immer ein Geheimnis
-„Sie dürfen nicht wissen, woher ich komme und aus welcher Familie ich komme!“ (Krockow)
-Döllersheim und Strones (Heimatdörfer seiner Eltern und Großeltern in Österreich) evakuiert und zerstört und Truppenübungsplatz gemacht. – im Sommer 1938
-Krockow, Kershaw und andere Biographen –ungeklärte Herkunft = Gründe (Inzest)
-Angaben in „Mein Kampf“ wenig vertrauenswürdig.

Wurzeln
-geboren: 20.4.1889 Braunau am Inn (Grenzstadt in Österreich)
-Vater: Alois Hitler, Zollbeamter
-Mutter: Klara (geb. Pölzl) Nichte des Vaters & 3.Frau
-4. von 6 Kinder (er und Schwester Paula erwachsenen Alter erreicht)
-Vater hatte noch 1 unehelichen Sohn und Tochter, Alois junior und Angela von 2. Frau
-Hitler beschreibt Vater in „MK“ als jähzornigen Tyrannen -weißt nichts darauf hin, dass Adolf strenger erzogen wurde als üblich

-Anna Maria Schicklgruber (Bauernmagd) und Johann Georg Hiedler(Müllergeselle) hatte unehelichen Sohn →Alois
-J. G. Hiedler kannte Vaterschaft nie an – Bruder Nepomuk hat nach seinem Tod bei einem Notar eine eidesstattliche Erklärung abgegeben!
-Nach Tod von Schicklgruber und Hiedler -Namensänderung 1876 mit 40 Jahren in Hitler (Alois)

-Adolf wusste nicht mit letzter Sicherheit wer sein Opa war
-Politische Gegner haben schon damals immer wieder versucht nachzuweißen, dass er jüdische oder tschechische Vorfahren hatte

Kindheit
-Wegen Beruf seines Vaters zogen sie oft um
1.Braunau--> Passau
2.Passau--> Lambach
3.Lambach--> Leonding (bei Linz)
-Auf den versch. Volksschulen hatte Hitler gute Noten
-Auf der Realschule in Linzversagte er total –erstes Jahr (1900/01 wiederholt)
-Lehrer bescheinigten „mangelnde Arbeitslust“
-Er nannte es später als Folge einer Art Lernstreik gegen seinen Vater dar. Vater wollte ihm eine Beamtenlaufbahn aufdrängen, doch er wollte Kunstmaler werden
-Dafür spricht, dass er sich damals schon als verkannter Künstler sah, Arbeit scheute und Egozentrik zu seinen hervorstechenden Eigenschaften gehörte
-Dagegen spricht, dass Hitlers Vater am 3.1.1903 † und der Erziehungsdruck auf den 13-jährigen nachließ, ohne Besserung…
-Mit 16 verließ er die Schule ohne Abschluss holte diesen auch nie nach
-Ab 1905 bezog er Halbwaisen-Rente + Unterstützung vom Mutter --> Bohème-Existenz war möglich

Dieses Referat wurde eingesandt vom User: Goddess




Kommentare zum Referat Adolf Hitler - 4.Version: