Suchbegriff:

Ablauf der Saison und Einteilung der Ligen - Referat





Die Schulen werden in verschiedene Divisions eingeteilt. Diese Einteilung erfolgt jedoch nicht nach der Stärke der Mannschaften in den einzelnen Sportarten, sondern nach der Anzahl der Schüler. Dies hat zur Folge, dass man gegen extrem gute und sehr schlechte Mannschaften in der gleichen Liga spielt. Die Saison besteht beim Fußball aus etwa 20 Spielen, hinzu kommen noch die Spiele die man im Staatsturnier absolvieren muss. Die Football Saison hat nur etwa 12 Spiele und beim Basketball gibt es über 30 Partien. Am Anfang spielen die Mannschaften aus einer Division gegeneinander, wobei die Teams ihre Spiele zum größten Teil selbst aussuchen können. Sechs Spiele gegen drei Teams aus der gleichen Liga, also zweimal gegen jede Mannschaft, sind jedoch Pflicht. Diese Spiele haben jedoch keine Auswirkung auf die Auslosung für das Staatsturnier am Ende der Saison. Zuerst findet das Bezirksturnier statt, wobei der Sieger zum Regionalen Turnier weiterkommt. Der Sieger dieses Turniers wiederum kommt zum Staatsturnier, was das höchste Level für High School Mannschaften ist. Die Turniere werden im K.O.-System ausgetragen, was auch ein bisschen Glück bei der Auslosung voraussetzt. Während der Saison werden die Teams in sogenannten State-Rankings bewertet, hier werden die Ergebnisse der zurückliegenden Saisons und der aktuellen Saison benutzt, um die besten 20 Teams des Staates festzustellen. Dies soll eine Art Anhaltspunkt geben welche Schulen eine Chance auf die Staatsmeisterschaft haben, jedoch gibt es auch Bezirke in denen drei oder vier solcher Mannschaften sind, sodass nur eines der favorisierten Teams weiterkommen kann.
Jede Schule hat eine oder mehrere Sportarten in denen sie traditionell gut oder schlecht ist. Das Mädchen Volleyball Team der Bedford High School hat es in den letzten 15 Jahren jedes Mal in das Staatsviertelfinale geschafft und die Ringer haben letztes Jahr, zum ersten Mal in 20 Jahren, das Staatsfinale verpasst. Manche große Schulen sind aber auch in allen Sportarten gut, da sie eine riesige Masse an Schülern und somit potenziellen Talenten haben. Schulen mit 4000 Schülern sind vor allem in größeren Städten anzutreffen. Die reine Schülerzahl hat aber nichts auszusagen. Es gibt auch kleinere Privatschulen, die nur in der zweiten Division sind, jedoch gute Spieler aus anderen Schulen rekrutieren und somit alles gewinnen, was man nur gewinnen kann. High School Sport ist sehr leistungsorientiert und es wird sehr häufig und professionell trainiert. Das Volleyballteam hatte vor dem Bezirksturnier jeden Tag entweder vier Stunden Training oder ein Spiel und die Fußballmannschaft hatte drei Wochen lang jeden Tag entweder ein Spiel oder Training, auch sonntags. Dementsprechend wenig Zeit bleibt für das Privatleben.


Dieses Referat wurde eingesandt vom User: littlerudi




Kommentare zum Referat Ablauf der Saison und Einteilung der Ligen: