Suchbegriff:

AC/DC - 3.Version - Referat



Gründung der Band
1973 von Malcolm Young in Australien

Der Name AC/DC
Man weis nicht genau woher der Name AC/DC kommt das meist geglaubte ist,das der Name von der Rückseite einer Nähmaschine kommt,denn AC/DC heist im amerikanischen ausgeschrieben Gleichstrom/Wechselstrom.diesen Namen haben sie wie schon erwähnt auf der Rückseite einer Nähmaschine gesehen und waren begeistert,weil sie der Meinund waren das der Name für rohe Energie undmotosierende Leistung steht.
Eine andere Theorie ist,das der Name für Antichrist/Tod den Christen steht.Die Band hat sich dazu nie wirklich geäußert .

Über Malcolm Young(geb.6.1.1953)
Er schmiss bereits mit 15 die Schule hin.
Er arbeitete früher in einer Nähmaschinenfabrik.
Er spielte schon früher in einer Band namens „THE UNDERGROUND VELVET“.
Er stieg dann aus der Band aus und gründete eine neue Band in die er seinen jüngeren Bruder Angus Young miteinbezog.

Über Angus Young(geb.31.3.1955)
Er schmiss wie sein bruder mit 15 die Schule und spielte in der von seinem bruder geeründeten Band.
Er arbeitete nebenbei noch als Pförtner und Schriftsteller.

Die erste Besetzung
Malcolm Young(Rhythmus-Gitarre)
Angus Young(Lead-Gitarre)
David Evans(Gesang)
Colin Burgess(Schlagzeug)
Larry van Kriedt(Bass)

Diese Besetzung spielte Songs wie „Rockin in the Parlour“ und „Can I sit Next to you Girl?“Aber Erfolg blieb fölig aus.
Nach diesem Misserfolg wurde sänger David Evans 1975 kurzerhand gefeuert.
Sein Nachfolger wurde Ronald Belford Scott kurz „Bon Scott“.Mit ihm kamen noch George Young und Harry Vanda in die Band,beide spielten E-Gitarre.George und Harry schrieben dann die Songs der Band,da sie zuvor bei Australischen Erfolgsband „Easybeats“ spielten.

Über Bon Scott(geb.9.07.1946)
Bon Scott war schon nach seimem ersten Auftritt vollkommen in die Band intigriert.Er begeisterte die Fans mit seiner verrauchten Stimme und seinen grandiosen Texten.Doch mit seinen Texten machte sich die Band nicht immer Freunde, denn Bon Scotts Texte gingen meist über Weiber,Drogen,Sex und Partys.Doch Bon Scott verhalf AC/DC später zum weltweitem Durchbruch.

Allgemeinem
Dann Anfang1976 unterzeichnete AC/DC einen Plattenvertrag bei dem Warner-riesen Atlantic.Durch Songs wie „Let there be rock“ oder „If you want blood“ schafften sie dann denn Weltweitendurchbruch.Ab da hagelte es Platin,Gold oder andere Auszeichnungen für die Band.Nach diesem Erfolg gingen sie auf ihre erste
World Tour, wo sie sich in einem Konzerthaus vor 20.000 Fans mit der Band Deep Purple schägerten.
Nach ihrer Tour nahmen sie eins der bekanntesten Lieder von auf: T.N.T.Das am 20.4.1976 als es veröffentlicht wurde gleich auf Platz 2 der Charts stürmte.Insgesamt verkauften sie ca. 140 mio.Alben, wenn man die alle nebeneinander legen würde würden sie einmal um die welt reichten.Doch der Erfolg wurde plötzlich durch einen Schicksalsschlag unterbrochen:
Sänger Bon Scotts Tod
Kurz nach der veröffentlichung von „Highway to hell“am 19.2.1980 starb Frontman Bon Scott an seinem eigenem Erbrochenem ,da er zuvor 3 Flaschen Whisky geleert hatte.
An Bon Scotts Beerdigung beschlossen die anderen Mitgleider von ACDC die Band aufzulösen.
Das konnte dann Bon Scotts Frau glücklicherweise noch verhindern. Da sie der Meinung war Bon hätte gewollt das sie weiter machen.
Also wurde ein neuer Frontman eingestellt Brian Johnson.
Gemeinsam mit ihm schrieben sie das Lied Back in Black das Bon Scott gewidmet wurde.
Letzte Konzerte und Demnächst folgenede Tour
2003 waren die letzten Konzerte , unteranderem in Berlin,München und Toronto ,Kanada.
Dieses Jahr starten sie ihre Comeback tour nach 4 Jahren pause.Mit folgender Besetzung:

Malcolm Young(Gitarre)
Angus Young(Gitarre)
Phill Rudd(Schlagzeug)
Cliff Williams(Bass)
Brian Johnson(Sänger)




Kommentare zum Referat AC/DC - 3.Version: